Exkursion anfragen:

    Dieses Formular verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Hier können Sie erfahren, wie Ihre Daten verarbeitet werden.

    Moldau: 7T Rundreise

    Die Republik Moldau: Ein verstecktes Juwel in Osteuropa

    Willkommen in der Republik Moldau, einem der bestgehüteten Geheimnisse Europas! Dieses faszinierende Land, das oft übersehen wird, hat eine reiche Geschichte, atemberaubende Landschaften und eine warmherzige Bevölkerung zu bieten. Entdecken Sie mit uns die Schönheit und den Charme dieses einzigartigen Reiseziels.

    Die Hauptstadt Chisinau:

    Beginnen Sie Ihre Reise in der lebhaften Hauptstadt Chisinau. Diese Stadt hat sich in den letzten Jahren zu einem aufstrebenden kulturellen Zentrum entwickelt und bietet eine Mischung aus sowjetischer Geschichte und modernem Flair. Besuchen Sie den Stefan cel Mare Park, schlendern Sie durch die zentralen Plätze und probieren Sie die köstliche moldauische Küche in den zahlreichen Restaurants und Cafés der Stadt.

    Die Weinkeller von Cricova:

    Die Republik Moldau ist stolz auf ihre lange Tradition in der Weinproduktion. Ein absolutes Muss für jeden Besucher sind die beeindruckenden Weinkeller von Cricova. Hier können Sie in das größte Weinkellerlabyrinth der Welt eintauchen und einige der besten Weine der Region probieren. Eine geführte Tour durch die unterirdischen Gänge und Weinlagern ist ein unvergessliches Erlebnis.

    Die Festung Soroca:

    Für Geschichtsinteressierte bietet die Festung Soroca eine faszinierende Reise in die Vergangenheit. Diese imposante Festung wurde im 15. Jahrhundert errichtet und ist ein beeindruckendes Beispiel für mittelalterliche Architektur. Die Aussicht von den Wällen der Festung auf den Dnister-Fluss ist atemberaubend und ein perfekter Ort für Fotos.

    Das Kloster Orheiul Vechi:

    Eine weitere Perle der moldauischen Landschaft ist das Kloster Orheiul Vechi, das in eine beeindruckende Felsformation eingebettet ist. Dieses Kloster bietet nicht nur spirituelle Einblicke, sondern auch spektakuläre Aussichten auf die umliegende Natur. Eine Wanderung durch die umliegenden Höhlen und Schluchten ist ein absolutes Highlight.

    Die moldauische Gastfreundschaft:

    Die Republik Moldau ist bekannt für die außergewöhnliche Gastfreundschaft ihrer Einwohner. Sie werden herzlich in die Familien und Gemeinschaften aufgenommen und haben die Gelegenheit, die lokale Kultur aus erster Hand zu erleben. Probieren Sie hausgemachte Gerichte, singen Sie traditionelle Lieder und tauchen Sie in das authentische Leben Moldaus ein.

    Die Republik Moldau mag zwar klein sein, aber sie hat viel zu bieten. Von historischen Stätten über atemberaubende Landschaften bis hin zur herzlichen Gastfreundschaft der Einheimischen gibt es hier für jeden Reisenden etwas zu entdecken. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, dieses versteckte Juwel in Osteuropa zu erkunden und Ihre eigenen unvergesslichen Erinnerungen in der Republik Moldau zu schaffen. Wir freuen uns darauf, Sie willkommen zu heißen!

    Tag 1:

    # Flug Deutschland > Chisinau oder alternative Anreise (zzgl, gern sind wir bei der Buchung behilflich)
    # Transfer vom Airport zum Hotel
    # Check-in im Hotel, Zeit zum Erfrischen und Weiterfahrt zur Besichtigung von Chisinau. Die klassische Stadtbesichtigung (2 Std.) wird mit der Besichtigung von außergewöhnlichen und besonderen Sehenswürdigkeiten kombiniert.

    Übernachtung: Mitteklassehotel in Chisinau ****
    Mahlzeiten inkl.: /

    Tag 2:

    # Frühstück im Hotel in Chisinau und Check-Out
    # Abfahrt nach Transnistrien: an diesem Tag fahren wir nach Transnistrien und werden die Geschichte der selbsternannten unabhängigen und nicht anerkannten pridnestrowischen Moldauischen Republik kennenlernen. Nach dem Grenzübertritt besichtigen wir die Festung Tighina aus dem 16. Jahrhundert und besuchen das dortige Museum und das Kriegsdenkmal in der Stadt Bender. Die erste urkundliche Erwähnung der „Festung Tighina“ stammt aus dem Jahr 1408. Ihre Mauern sind bis heute erhalten geblieben und stellen ein Beispiel für den klassischen moldawischen Verteidigungsbau dar. Wir erkunden die Stadt Bender und erleben ein Mittagessen im sowjetischen Café „Stolovca SSSR“. Daneben halten wir an der Lenin-Statue, dem alten Bahnhof sowie der Bender-Werft. Weiterfahrt nach Tiraspol.

    Übernachtung: Mitteklassehotel in Tiraspol ****
    Mahlzeiten inkl.: Frühstück

    Tag 3:

    #Tiraspol ist die zweitgrößte Stadt der Republik Moldau. Die Stadt liegt am Ostufer des Flusses Dnjestr. Sie wurde 1792 von dem russischen General Alexandr Suworow gegründet, dessen Statue auf dem zentralen Platz in Tiraspol steht. Während dieser Tour sehen wir das Schauspiel- und Komödientheater, das Lenin- und das Suworow-Denkmal, das Parlament und das Haus der Sowjets. Daneben besichtigen wir eine verlassene Fabrik bei Tiraspol.

    Übernachtung: Mitteklassehotel in Tiraspol ****
    Mahlzeiten inkl.: Frühstück

    Tag 4:

    # Frühstück im Hotel in Tiraspol.
    # Abfahrt in den Norden von Transnistrien, in die Stadt Ribnitsa.
    # Wir besichtigen die beiden Städte Ribnitsa und Rezina, von denen eine in Transnistrien und die andere in Moldawien liegt. Die Brücke über den Fluss Nistru trennt die beiden Städte. Passkontrolle an der Grenze, um in die Stadt Rezina zu gelangen, wo der Reiseleiter Sie zu einigen interessanten verlassenen und sowjetischen Orten führen wird. Besuch der verlassenen „Hängebrücke“ in der Stadt Rezina, die 1986 errichtet wurde. Besuch nahe gelegener Dörfer wie Beloci (mit einer restaurierten alten Wassermühle), Rascovo und Stroiesti.

    Übernachtung: Mitteklassehotel in Tiraspol ****
    Mahlzeiten inkl.: Frühstück

    Tag 5:

    # Frühstück im Hotel in Tiraspol und Check-Out
    # Vormittags: Besuch der Stör-Fischfarm in Tiraspol „Aquatir“. Hier erfahren wir wie Störe gezüchtet werden um schwarzen Kaviar herzustellen. Auf Wunsch mit Kaviar-Verkostung. Programmpunkt fakultativ zzgl. 50 EUR.
    # Bevor wir Transnistrien verlassen, besuchen wir ein ungewöhnliches Museum in Form einer Flasche. Über 10.000 Flaschen verschiedener Spirituosen aus 105 Ländern der Welt sind in sechs prächtig dekorierten Sälen ausgestellt. Die Sammlung umfasst seltene, exklusive, nummerierte und Souvenirstücke. Lokaler Wein und Cognac können im Museum „Bottle“ in einem Verkostungsraum verkostet werden, dessen Wände in Form von Bienenwaben gestaltet sind, in denen die Flaschen aufgestellt sind.
    # Weiterfahrt nach Chisinau. Auf dem Weg nach Chisinau besuchen wir die verlassenen Gebäude einer verlassenen Berufsschule.

    Übernachtung: Mitteklassehotel in Chisinau ****
    Mahlzeiten inkl.: /

    Tag 6:

    # Frühstück im Hotel
    # Am Vormittag Besuch des sowjetischen Freilichtmuseums und der Galerie von Petru Costin. Später Weiterfahrt zum verlassenen Hochhauses des Weininstituts von Ialoveni.

    # Am Nachmittag besuchen wir die weltgrößte Weinkellerei Milestii Mici. Während der Besichtigung wird die Gruppe eine reiche Sammlung ausgewählter Weine sehen und durch die unterirdische Weingalerie gehen. Die hier gelagerten Weine stammen aus verschiedenen Jahrgängen, beginnend mit den Jahren 1968 bis 1991. Die „Goldene Sammlung“ von Milestii Mici enthält mehr als 1,5 Millionen Flaschen harmonischer Weine aus der Zeit des moldawischen Weinbaus: „Pinot“, „Traminer“, „Muscat“, „Riesling“, „Feteasca“, „Codru“, „Negru de Purcari“, „Trandafirul Moldovei“, „Auriu“ und andere.

    Übernachtung: Mitteklassehotel in Chisinau ****
    Mahlzeiten inkl.: Frühstück

    Tag 6:

    # Frühstück im Hotel.
    # Am Vormittag Abfahrt zum Dorf Branesti, Region Orhei. Besichtigung der Weinkellerei „Pivnitele Branesti“, Weinverkostung und Mittagessen im traditionellen Stil im Restaurant „Epoca de Piatra“, das zur Weinkellerei gehört.
    Nach dem Essen geht es weiter zum archäologischen und historischen Freilichtmuseum Orheiul Vechi, in dem die Überreste der verschiedenen Zivilisationen zwischen den Flüssen Nistru und Prut ausgestellt sind. Der Komplex umfasst Höhlen, Grotten, Kirchen, eine getodakische Festung und Einsiedelei. Das Freilichtmuseum stellt eine echte natürliche Festung dar, die seit der Antike bewohnt ist. Betreten Sie das orthodoxe Höhlenkloster und spüren Sie den Geist jener Zeit. Lernen Sie die Lebensweise der Einheimischen kennen und besuchen Sie ein typisches Hausmuseum aus dem 19. Moldawisches Haus-Museum. Ein weiterer interessanter Ort auf der Route ist das moldawische Dorf Butuceni, in dem der Stil und die Traditionen der moldawischen Architektur des 19. Jahrhunderts erhalten sind und sorgfältig gepflegt werden – ornamental verzierte Häuser, Tore, Zäune, Brunnen mit Trinkwasser, alte Keller und andere.

    Übernachtung: Mitteklassehotel in Chisinau ****
    Mahlzeiten inkl.: Frühstück

    Tag 6:

    # Frühstück im Hotel
    # Transfer zum Airport und Rückflug nach Deutschland

    Mahlzeiten inkl.: Frühstück

    • deutschsprachige Reiseleitung durch Martin Kaule
    • lokaler englisch- oder deutschsprachiger Guide
    • Transfer in Moldau an allen Programmtagen
    • Transfer Airport > Hotel > Airport
    • Übernachtung in Mittelklassehotels inkl. Frühstück
    • Programm wie beschrieben

    Preis: 1.299 EUR pro Person im Zweibettzimmer. Einzelzimmer-Zuschlag = 250 EUR

    Allgemein:
    Die Mindestteilnehmerzahl der Reise beträgt 6 Personen. Als maximale Personenzahl werden höchstens 10 Personen zugelassen. Für das geplante und organisierte Programm kann keine (!) Garantie übernommen werden. Sofern einzelne Besichtigungspunkte ausfallen sollten, wird ein Ersatzprogramm angeboten. Je nach Tagesprogramm ist mit Gehzeiten von bis zu 2-4 Stunden zu rechnen.

    Im Preis sind nicht enthalten:
    Nicht aufgeführte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, Foto- bzw. Videogenehmigungen, Ausleih eines Audioguides, etwaige zusätzliche Besichtigungen / Eintritte sowie die Flüge nach und von Chisinau.

    Zahlungsbedingungen: 
    Bei Vertragsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 25% des Reisepreises sofort fällig. Die Restzahlung ist 4 Wochen vor Antritt der Reise zu leisten. Stornierungsgebühren: bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25%, vom 29.-15. Tag vor Reiseantritt 40%, vom 14.-7. Tag vor Reiseantritt 60%, vom 6.-1. Tag vor Reiseantritt 85%, bei Nichtantritt der Reise 95%.

    Der zwischen Veranstalter und Kunden geschlossene Reisevertrag kann durch den Veranstalter fristlos gekündigt werden, wenn der Reiseteilnehmer den Reiseablauf oder andere Reiseteilnehmer durch sein Verhalten erheblich stört, sich in den Besichtigungsobjekten unangemessen verhält und somit sein negatives Auftreten für den Reiseveranstalter nicht mehr zu vertreten ist.  Dem Veranstalter steht in diesem Falle der volle Reisepreis zu. Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann der Reiseveranstalter erklären, dass die Reise nicht durchgeführt wird. Die geleisteten Zahlungen werden dann den Teilnehmern unverzüglich zurückerstattet.

    Preisrecherche am 19.01.2024 / 14:38 Uhr. Achtung: der Preis kann sich verändern!

    Create your account

    Consent Management Platform von Real Cookie Banner
    × Mit Reiseexperten chatten! Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday